Freizeit

Natürlich wird für den Tagesablauf die biologische Leistungskurve berücksichtigt. Eine Stunde ist für das Mittagessen (im Speisesaal) und die Freizeit vorgesehen, bevor die Lernzeiten beginnen. Meistens wird (auch im Winter) der Sportplatz genützt, sodass die Kinder genügend frische Luft tanken können.

Nach den Lernzeiten und der Erledigung aller Aufgaben dürfen die SchülerInnen, die keine weiteren Programme machen wollen, ihre Freizeit mit Tischtennis, Billard, Tischfußball, Lesen, Reden, Entspannen oder Computerspiel verbringen.

Kreatives Gestalten

Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung bietet
sich die Möglichkeit zur spielerisch-kreativen Betätigung.

Dabei stellt die Lehrkraft ein Angebot, das die Kinder selbstständig und frei ihrer Eingebung folgend nutzen können. Meist beziehen sich diese Angebote auf Werkstoffe oder Materialien, die im Regelunterricht schwierig einzusetzen sind - oder folgen einfach den Vorlieben und Wünschen der Kinder. In den Kreativstunden gibt es keine formalen Vorgaben, keine Notwendigkeit, ein bestimmtes Werk her- oder fertigzustellen, wohl aber qualifizierte Hilfestellung, um das ganz persönliche Ziel zu erreichen. 

Mag. Petra Eberl

30.05.2017

Kreativstunde

In der Kreativstunde der Tagesbetreuung entstehen viele schöne Dinge!

Keramik

Mag. Holger Moser

"Robokostüm"

Mag. Holger Moser

Bewegung, Geschicklichkeit, Spiel und Spaß

Folgende bewegungsfördernde Spiele bieten wir in der Nachmittagsbetreuung an:

Ballspiele: Fußball, Handball, Basketball, Völkerball
Alternative Spiele: Baseball, Frisbee
Gerätturnen: Ringe, Klettertaue, Bodenturnen
Geschicklichkeit: Akrobatik, Gleichgewichtsparcours, Jonglieren, Stelzen gehen, Pedalos, Ropeskipping

Wir können in unseren Stunden durch die kleinen Gruppen sehr individuell auf die SchülerInnen eingehen und dadurch gezielt fördern und fordern.