Unser Leitbild

Präambel

Das Leitbild wurde unter Einbeziehung aller Schulpartner im Schuljahr 2012/2013 erstellt. Es ist eine Darstellung der aktuellen Schulsituation und unserer Zielvorstellungen mit der Möglichkeit für kontinuierliche Weiterentwicklung.

Unsere Schule fördert durch ihre überschaubare Größe den persönlichen, individuellen Kontakt. Ein gutes zwischenmenschliches Klima ist uns wichtig. Vertrauen und Respekt zwischen SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen prägen die Atmosphäre. Deshalb legen wir Wert auf höflichen Umgang miteinander, offene Kommunikation und auf die Einhaltung der von der Schulgemeinschaft erarbeiteten Verhaltensregeln.

Unsere Ziele für unsere SchülerInnen sind eine fundierte Allgemeinbildung und die Heranführung zu eigenständigem, kritischem Denken.

 

Wir bieten unseren SchülerInnen eine fundierte und zukunftsorientierte Bildung.

Der Unterricht soll sich an der Lebenswelt der SchülerInnen orientieren.

  • Vermittlung von umfassender Allgemeinbildung
    (traditionelles Wissen als Bildungsgrundlage)
  • Berufs- und Bildungsorientierung, Praktika
  • Modulare Oberstufe ab der 6. Klasse
  • Gezielte Vorbereitung auf die Vorwissenschaftliche Arbeit
    der kompetenzorientierten Reifeprüfung
  • Methodenvielfalt
  • Moderne Präsentationstechniken
  • Einsatz zeitgemäßer Technologien

 

Wir fördern und fordern unsere SchülerInnen gemäß ihren individuellen Begabungen und Neigungen.

Lob und Anerkennung helfen mit, bei unseren SchülerInnen das Interesse für das jeweilige Fach und Freude am Lernen zu wecken.

Rückmeldungen über Leistungsfortschritte, klar definierte Leistungsanforderungen und eine transparente Leistungsbeurteilung lassen unsere SchülerInnen den Wert des Lernens erkennen und unterstützen sie dabei, ihre Fähigkeiten zu entfalten.

Die individuelle Beratung unserer SchülerInnen in Hinblick auf persönliche und schulische Anforderungen ist uns ein Anliegen.

  • Individualisierung des Unterrichts
  • Teilnahme an Wettbewerben in unterschiedlichen Fachbereichen
  • Leseförderung
  • Lernen lernen
  • Deutsch für SchülerInnen mit nichtdeutscher Muttersprache
  • Teamteaching und Fremdsprachenassistenz
  • Förder- und Kreativstunden im Rahmen der Tagesbetreuung
  • Kooperation mit außerschulischen Organisationen und ExpertInnen zur Erweiterung des Angebotes

 

Wir unterstützen die Eigenständigkeit und Kreativität unserer SchülerInnen.

Es ist unser Ziel, Eigenaktivitäten, Selbstständigkeit und Kritikfähigkeit zu fördern und damit Leistungsbewusstsein und Kreativität zu wecken.

  • Methodenvielfalt
  • Offene Lernformen
  • Fächerübergreifender Unterricht
  • Projektarbeit
  • Unverbindliche Übungen
  • Wahlmodule zur Vertiefung der individuellen Interessen
  • Eigenverantwortliche Regelung der Anwesenheit im Modulsystem
  • Soziale Projekte

 

In unserer Tagesbetreuung betreuen wir die Kinder nach dem Unterricht in einem ausgewogenen Wechsel von Freizeit und Lernzeit.

Dafür wurde unsere Tagesbetreuung vom Bundesministerium mit dem Gütesiegel „Qualitativ hochwertige Tagesbetreuung” ausgezeichnet.

  • Warmes Mittagessen vom Schulbuffet in unserem Speisesaal
  • Freizeit: Aktivitäten auf dem Sportplatz, im Bewegungsraum, im Billardzimmer,
    in der Bibliothek und im Ruheraum
  • Lernzeit: Hausübungen werden erledigt
  • Förder- und Kreativstunden

 

Die Gesundheit unserer SchülerInnen ist uns ein großes Anliegen.

  • Reichhaltiges Bewegungsangebot dank großzügiger räumlicher Möglichkeiten 
  • „Gesundheitsförderndes Buffet” - ausgezeichnet mit dem Gütesiegel des Gesundheitsministeriums
  • Ganzheitliche schulärztliche Betreuung
  • Gesundheitsbildung und gesundheitsbezogene Projekte
  • Zusätzliche sportliche Aktivitäten (Sportwochen, Teilnahme an Wettbewerben)

 

Die emotionale und soziale Entwicklung unserer SchülerInnen ist uns wichtig.

Wenn SchülerInnen sich in persönlich schwierigen Situationen befinden, bieten wir ihnen Unterstützung.

  • Schulpsychologische Beratung
  • Schülerberatung
  • Schulmediation
  • Klassencoaching

 

Wir gehen verantwortungsvoll miteinander um.

Wir sehen im vielfältigen kulturellen und sozialen Hintergrund unserer SchülerInnen eine Bereicherung unseres Schullebens. Das Erkennen der Individualität des/der Einzelnen fördert die gegenseitige Akzeptanz. Das „Soziale Miteinander“ bildet die Grundlage für eine gut funktionierende Klassen- und Schulgemeinschaft und schafft ein leistungsförderndes Klima.

Unsere Schule verfügt über ein bewährtes Tutorensystem, in dem ältere SchülerInnen jüngere unterstützen.
SchülerInnen aus Partnerklassen helfen unseren Jüngsten bei der Eingewöhnung in das Amerlinggymnasium.
Bei Bedarf wird Mediation oder Klassencoaching organisiert.

 

Wir arbeiten und engagieren uns im Team.

Teamarbeit und Klassenteamsitzungen unterstützen unsere fachliche und pädagogische Arbeit. Das betrifft sowohl fächerübergreifenden und fachspezifischen Unterricht als auch Hilfestellungen bei pädagogischen und sozialen Problemen.

Ein gutes zwischenmenschliches Klima ist uns wichtig. Wir legen Wert auf offene Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen. Wir alle, LehrerInnen und SchülerInnen, helfen und respektieren einander auf unserem gemeinsamen Weg.

 

Durch eine Vielfalt an kreativen, kulturellen, sozialen und sportlichen Aktivitäten setzen wir unsere Erziehungsziele um.

Kreative und kulturelle Aktivitäten

  • Darstellendes Spiel, Chor, Theatergruppe
  • Konzerte und Theateraufführungen
  • Fotografie und Film
  • Kreatives Gestalten im Rahmen der Tagesbetreuung
  • Exkursionen und Lehrausgänge
  • Ausstellungs- und Theaterbesuche
  • Begabungsorientierte Wettbewerbe
  • Zeitzeugengespräche
  • Sprachwochen und Städtereisen
  • Kooperation mit Partnerschulen
  • Gemeinsame Feste

Leistungs- und gesundheitsfördernde Aktivitäten

  • Sommer- und Wintersportwochen
  • Outdoorwochen
  • Teilnahme an Schülerligen und sportlichen Wettkämpfen
  • Selbstverteidigungskurse
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Teilnahme an leistungsorientierten Wettbewerben
    (Latein-Olympiade, Mathematik-Wettbewerb Känguru)

Soziales Engagement

  • Soziales Lernen
  • Soziale Projekte (Hefte helfen, FairTrade,
    Unterstützung der Caritas-Einrichtung „Gruft”)
  • Internationale Hilfsprojekte

 

 

Gültig ab 10.4.2013 / aktualisiert 4.9.2015